Süßes

Süßes mit Suchtfaktor


Wir bringen Sie schon jetzt auf den richtigen Geschmack. Ein paar unserer Verkaufsschlager stellen sich vor!

 

Kekse - Spezialiät aus ÜberseeAnzac Kekse – eine Spezialität aus Übersee

Anzac Kekse: knusprige Cookies mit leckeren Kokosraspeln, Haferflocken und einem Löffel Zuckerrübensirup. Ob als tolle Alternative zum herkömmlichen Fitnessriegel oder als süße Leckerei für zwischendurch: sehr zu empfehlen!

Hinter dieser australischen Spezialität steckt auch eine heldenhafte Geschichte: ANZAC Kekse waren die typische Verpflegung für Soldaten während des 1. Weltkriegs. Die Ehefrauen der Soldaten backten die Kokos-Haferkekse, um ihnen eine süße Freude zu bereiten. Der Name stammt ganz simpel von der Bezeichnung der Soldaten: Australian and New Zealand Army Corps (ANZAC). Gut verschlossen in einer Blechdose bleiben sie über Wochen knackig und frisch.

 

MarzipanhörnchenMarzipanhörnchen – das Gebäck der Mönche

Das Marzipanhörnchen wurde schon im 14. Jahrhundert von den Mönchen des St. Gallen Klosters mit Vorliebe verspeist. Die kleinen Halbmond förmigen Hörnchen mit Schokoenden und Mandelsplittern schmeckt jedoch noch heute. Durch die hochwertige Marzipanmasse war und ist das Mandelhörnchen ein Luxusgebäck der besonderen Art. Doch eine weitere Besonderheit verbirgt sich hinter dem leckeren Teilchen: auch Gluten-Allergiker kommen in den Genuss, da sie ohne Mehl hergestellt werden.

 

MohnschneckeMohnschnecken – bitte einmal lächeln

Weich und saftig ist sie! Die Mohnschnecke ist ein leckeres Plundergebäck mit einer aromatischen Mohnfüllung.

Grundsubstanz für dieses in ganz Deutschland beliebte Teilchen ist ein süßer Hefeteig, der ausgerollt und mit Mohn gefüllt wird. Ob als Teilchen am Morgen, um Ihnen den ganzen Tag zu versüßen oder später zum Kaffee: Die Mohnschnecke ist ein Genuss und das nicht nur für Mohnfans!

 

LiebesknochenLiebesknochen – nicht nur was für Verliebte

Unser Liebesknochen ist ein knuspriges Gebäck aus Blätterteig,  der  in viel dunkle Schokolade getaucht wird.
Der Name Liebesknochen kommt von seiner Form: das längliche Gebäck soll nämlich zu Zweit genossen werden. Tun Sie es dem Liebespaar “Susie und Strolch” gleich! Essen Sie den Liebesknochen wie einst das Paar ihre Spaghettis. Natürlich können auch Singles und große Naschkatzen dieses köstliche Teilchen alleine genießen!

 

RosinenschneckenRosinenschnecken – allseits beliebt

Das gekringelte Hefegebäck ist in allen Bundesländern allseits bekannt und beliebt. Betrachtet man sie, weiß auch jedes Kind woher der Name stammt: geringelt wie ein Schneckenhaus, nur viel leckerer! Saftig und knusprig zugleich – zu einem frischen Kaffee schmecken die Schnecken einfach hervorragend.

 

Lütticher WaffelnLütticher Waffeln

Der Legende nach stammt diese Waffelkreation aus dem 18. Jahrhundert und wurde vom Hofkonditor für den Prinzen von Lüttich kreiert. Kleine Hagelzuckerstückchen im Teig kristallisieren auf der Oberfläche und schmelzen im Inneren während des Backens. Dadurch entsteht eine zu gleich knusprige und weiche Textur. Auch heutzutage gibt es noch viele große und kleine Fans.

 

Sie haben Lust auf etwas anderes? Dann kommen Sie vorbei und probieren die anderen Leckereien aus unserem Sortiment!